Bilderband.png
   

Am Freitag, den 22.9.17 unternahmen die Klassen 1a und 1b ihren ersten Wandertag. Ziel war die Drei-Jauchert-Hütte in Hennhofen. Voller Vorfreude marschierten die Erstklässler bei zunächst noch dichtem Nebel los. Bei der ersten Rast an einem großen Kastanienbaum in Hennhofen sammelten die Kinder fleißig Kastanien als Dekoration für ihre Klassenzimmer. Im Laufe der Wanderung bauten Frau Frank und Herr Fischer immer wieder "Rennstrecken" ein, bei denen sich die Mädchen und Jungen so richtig verausgaben konnten. Kurz vor dem Ziel teilten sich die Klassen auf, da jede Lehrkraft noch spezielle Spiele mit ihrer eigenen Klasse durchführen wollte. So machte die Klasse 1a eine Schatzsuche, in der es darum ging, die Klassenregeln weiter zu vertiefen und als Gemeinschaft aktiv zu erarbeiten. Die Klasse 1b führte verschiedene Kennlernspiele durch. Nun gab es aber schließlich eine wohlverdiente und sehr leckere Brotzeit an der Drei-Jauchert-Hütte. Die Kinder hatten nun Gelegenheit zum freien Spielen, konnten aber auch den anliegenden Naturlehrpfad sowie die Hütte selber erkunden. Auch beim Rückweg kamen sich Lehrkräfte und Schüler in zahlreichen Gesprächen näher und lernten sich besser kennen. Der Tag war also äußerst gelungen und alle Beteiligten konnten zufrieden ins Wochenende gehen.

Bereits am zweiten Schultag lernten die frischgebackenen Schulkinder der Klasse 1a ihre Patenklasse, die 3a kennen. In Kleingruppen erkundeten die Schüler das Schulhaus, wobei die erfahrenen Drittklässler den ABC-Schützen wichtige Orte im und um das Schulhaus zeigten. Dazu gehörten die Turnhalle, das Klassenzimmer der Patenklasse, der Pausenhof sowie viele andere Räume. Am Montag, den 18.9.17 führte Klassenlehrer Herr Fischer die Kinder erneut durch die Grundschule. Nun durften die Kinder die "geheimen" Zimmer im ersten Stock erkunden, zu denen sonst nur Lehrerinnen und Lehrer Zutritt haben. Der Besuch des Kopierraums, des Lehrerzimmers sowie der Lehrerbücherei waren für die Kinder sehr aufregend. Zum Abschluss durften die Mädchen und Jungen der 1a noch das Sekretariat und das Büro von unserer Schulleiterin Frau Wiedemann besuchen. Sowohl Frau Erhard als auch Frau Wiedemann nahmen sich viel Zeit für die Kinder und erklärten ihre Aufgabenbereiche sehr genau. Das abschließende Probesitzen im "Chefsessel" von Frau Wiedemann war natürlich das Highlight.