Bilderband.png
   

Äußerst motiviert gingen die Kinder der Klasse 1b an das Üben des ersten Buchstabens heran. Dieser wurde zuerst erklärt und durch Spuren mit dem Finger auf vielfältige Weise erprobt. Später durchliefen die Kinder fünf Stationen, an denen der neue Buchstabe weiter gefestigt wurde:

- nachspuren im ABC-Heft

- kneten

- im Sand spuren

- mit Seilen legen und ablaufen

- am interaktiven Beamer nachspuren

Es folgten Hörübungen, bei denen man aufstehen musste, wenn ein L/l zu wahrzunehmen war.

Die ersten Schultage sind wie im Flug vergangen.

Es wurde Zeit, andere Räume und Personen kennenzulernen. Die Erkundungstour startete in der Aula, wo die Kinder ihre Murmelbilder entdeckten. Weiter ging es ins Sekretariat. Hier erklärte Frau Erhard ihre tägliche Arbeit. Frau Wiedemann zeigte, wo der Gong ausgelöst wird und wo die zahlreichen Ordner aufbewahrt werden. Außerdem durften die Erstklässler das Rektorenbüro besichtigen und sogar auf dem Chefsessel Platz nehmen - ein tolles Gefühl! Im Anschluss ging es ins Lehrerzimmer, das normalerweise von Schülern gar nicht betreten werden darf. Doch heute gab es eine Ausnahme! Außerdem zeigte Frau Frank noch den Kopierer und die Lehrerbücherei. Auch die Turnhalle wurde bereits sportlich erobert.