Bilderband.png
   

Hohen Besuch bekamen die Jungen und Mädchen der AG Medien am Mittwochnachmittag. Eine Gruppe des P-Seminars "Informatik für Grundschule" des Gymnasiums Wertingen besuchte mit ihrem Lehrer Günter Häußler die Grundschule Altenmünster, um mit den Drittklässlern die Teilnahme am Biber-Wettbewerb vorzubereiten. "Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit der Informatik", so kann man auf der Internetseite des Wettbewerbs lesen.

Keine Angst vor dem Wettbewerb brauchen die Schülerinnen und Schüler zu haben, wurden sie von den Gymnasiasten doch auf spielerische Art und mit Humor an die Aufgabenstellungen geführt.

 

 

 

17bauer1Frau Heimbach und Frau Biehler von den Landfrauen überreichten den 3. Klassen einen Bauernkalender. Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler Wissenswertes rund um Gesundheit und Ernährung. Monatlich ist ein Quiz zu lösen, bei dem im Juli auch Preise winken.

 

 

 

 

 

 

17erntedankDie Klassen 2a und 2b besuchten gemeinsam den Erntedankaltar in der Kirche Altenmünster. Sie dankten für die Natur, die Gaben der Schöpfung und dafür, dass es uns so gut geht.

Die dunklen Jahreszeiten stehen in den Startlöchern. Am Morgen, wenn die Schüler sich auf den Weg in die Schule machen, ist es neblig und dämmrig. Damit die Erstklässler für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sind, haben diese reflektierende Warnwesten und entsprechende Kappen erhalten. Außerdem gab es noch ein T-Shirt mit dem Aufdruck: "Ich bin 1. Klasse!" 

"Wir feiern heut ein Fest"

Frau Berge und Herr Pfarrer Pfefferer gestalteten gemeinsam den Anfangsgottesdienst für die Grundschule Altenmünster. Die Kinder bekamen gute Anregungen, wie wir die kleinen Glücksmomente nicht vergessen und wofür wir Gott danken können, auch wenn es für uns nicht so gut läuft.